Top oder Flop, welche Unternehmen werden mit Arbeitgeber-Bewertungen belohnt?

Wenn Unternehmen sich selbst und anderen ein Versprechen – in Form von Employer Branding – geben und sich nicht daranhalten, verhalten sich Mitarbeiter gegenüber Bewertungen vorsichtig und zurückhaltend.

Die besten Arbeitgeber in Österreich

kürt das trend Wirtschaftsmagazin im Frühjahr in Kooperation mit kununu. Diese 500 Top-Performer ergänzt um die Great Place to Work® Gewinner, werden seither in einem Monitoring von mir erfasst.

Vom 13. Mai bis 15. Oktober 2019, führen folgende Unternehmen mit den meisten zusätzlichen Arbeitgeber-Bewertungen:

Die ÖBB mit 287 gefolgt von der Erste Bank mit 262 und der KAGes mit 143 Bewertungen.

Die ÖBB sensibilisiert dabei 3%, die Erste Bank 4% und die KAGes 0,9% ihrer Mitarbeiter.

KMUs im Vergleich dazu

Das Unternehmen base-IT mit 52 Bewertungen gesamt, wird von 86 % Ihrer Mitarbeiter mit Bewertungen belohnt. Pixelart mit 68 Bewertungen sensibilisiert sogar 97 % seiner Mitarbeiter und ist damit, der große Gewinner.

Fazit: bei Unternehmen mit vielen Mitarbeitern, besteht hinsichtlich der Sensibilisierung für die Arbeitgeber-Bewertung Handlungsbedarf.

Es bleibt spannend, wer im Frühjahr zu den attraktivsten Arbeitgebern in Österreich zählen wird.

Scroll to Top