Die Top 3 Arbeitgeber in Österreich 2019

Wir haben eine verhärtete Konfliktsituation, in der der Spielraum für Konfliktlösungen gering ist. In der Vergangenheit unter ökonomischen Druck mit Rationalisierung, mehr Arbeitspensum, weniger Zeit für Patienten hat es schon lange vor Corona die Forderung nach Konfliktlösungen gegeben.
Die Zeit um Standpunkte herauszuarbeiten wird den Beteiligten nun aus der Hand genommen. Stattdessen setzen wir auf das Heldenepos. Wertschätzung für den Job, das allein wird nicht reichen.
Konfliktbearbeitung muss nicht unbedingt von außen gesteuert werden. So können Pflegekräfte die selbst einen Migrationshintergrund besitzen in die Rolle des Mentoren schlüpfen. Sie finden hier eine Anleitung und Checklste dafür.