Employer Branding

Die Top 3 Arbeitgeber in Österreich 2019

Wir haben eine verhärtete Konfliktsituation, in der der Spielraum für Konfliktlösungen gering ist. In der Vergangenheit unter ökonomischen Druck mit Rationalisierung, mehr Arbeitspensum, weniger Zeit für Patienten hat es schon lange vor Corona die Forderung nach Konfliktlösungen gegeben.
Die Zeit um Standpunkte herauszuarbeiten wird den Beteiligten nun aus der Hand genommen. Stattdessen setzen wir auf das Heldenepos. Wertschätzung für den Job, das allein wird nicht reichen.
Konfliktbearbeitung muss nicht unbedingt von außen gesteuert werden. So können Pflegekräfte die selbst einen Migrationshintergrund besitzen in die Rolle des Mentoren schlüpfen. Sie finden hier eine Anleitung und Checklste dafür.

Empathiekarten-Mapping

Die Herausforderung für Unternehmen besteht darin, im Rahmen der integrierten Kommunikation ein einheitliches Image sowohl an bestehende Mitarbeiter und potenzielle Mitarbeiter zu kommunizieren. Gerade in agilen Arbeitsgemeinschaften ist das Empathiekarten-Mapping weit verbreitet. Was ist die Absicht dahinter? Der Nutzen von Empathiekarten liegt darin Gemeinsamkeiten unter den Teammitgliedern zu visualisieren und die Bedürfnisse der Mitarbeiter zu …

Empathiekarten-Mapping Read More »

Der digitale Arbeitsplatz der Zukunft

Vernetztes Arbeiten fühlt sich wie an? Mit diesen Erwartungen und Fragen kam ich in die Veranstaltung und wurde in einem Praxis-Workshop moderiert von Artaker, nicht enttäuscht. In einer exklusiven Kleingruppe ging es um einen ersten Praxistest. Dazu wurden den Teilnehmern vordefinierte Rollen angeboten, die in einer Demoversion ihr fiktives digitales Arbeitsumfeld, kennenlernen konnten.

Scroll to Top