Employer Branding

Modul Employer Branding

Ihr Nutzen

Meist denkt man bei diesem Thema an die großen Betriebe, die mit viel Geld, Zeit und Ressourcen, hausinterne Veranstaltungen durchführen, an Messen teilnehmen, oder die bereits eine bekannte Unternehmensmarke besitzen. Employer Branding ist für mich eine Haltung und setzt tatsächlich bei den einzelnen Mitarbeiter an, egal ob Groß- oder Kleinunternehmung.

Es kommt drauf an dass Ideen und Projekte zur Sichtbarkeit der Arbeitgeber-Marke umgesetzt werden.

Na und?

Worin liegt der Sinn des Projekts.

Zu Beginn einer Unternehmensgründung hat man sich Gedanken gemacht was ist die Vision, wie sieht ein mögliches Leitbild dafür aus. Das Ziel, um klar festzuhalten wofür man als Arbeitgeber steht.  Hand aufs Herz stimmt dieses noch aktuell mit der Realität überein? Kennen alle MitarbeiterInnen die Vision um die es geht und leben die Führungskräfte diese vor? Da kann man schon viel bewirken.

Was macht eine Arbeitgeber-Marke attraktiv?

Nehmen Sie als Beispiel Menschen die Sie attraktiv finden. Die sind selten langweilig sondern haben Kanten und Ecken, sind meistens gut drauf, versprühen eine Freude und Selbstvertrauen. Und genau darum geht es in diesem Kurs.

Dieser Kurs ist passend für Sie

falls Sie einen der folgenden Punkte zustimmen:

  • Gute Marken braucht eine Beteiligung aller Mitarbeiter.
  • Um gute Markenpositionierungen erkennen zu können, ist es wichtig diese zu verstehen und zu wissen wie sie zustande kommen.
  • Eine klares Image einzunehmen ist wichtig.
  • Zu starre Strukturen und fehlende Aufgeschlossenheit wirken hinderlich.

Wenn einer der Punkte Sie anspricht, dann bieten die folgenden Lernzielbeschreibungen weitere Informationen.

Scroll to Top