Allgemein

Basiswissen Benchmarking

Basiswissen Benchmarking Was versteht man darunter Grundsätzlich handelt es sich um einen zwischenbetrieblichen Vergleich von Produkten, Prozessen, Strukturen und Strategien. Mittels dieses Vergleichs gilt es, sich mit „den Besten“ zu messen um von diesen zu lernen. Das Ziel ist es, eigene Produkte und Prozesse zu verbessern. Formen des Benchmarking Beim internen Benchmarking sind es Vergleiche …

Basiswissen Benchmarking Read More »

Stabile Vertrauensstruktur

Welchen Nutzen bringt eine stabile Vertrauensstruktur Die stabile Vertrauensbasis im Wirtschaftsleben wird vielfach unterschätzt. Das lässt sich sehr gut dort erkennen wenn mangelndes Vertrauen mehr Zeit, mehr Geld, mehr Energie benötigt um Ziele zu erreichen. Mangelndes Vertrauen macht vieles Unmöglich und bremst ungemein! Investitionen in eine stabile Vertrauensstruktur bedeuten: persönliches Wachstum und Weiterentwicklung als Eigenverantwortung …

Stabile Vertrauensstruktur Read More »

Intelligente Vernetzung

Die Funktion intelligenter Vernetzung mehr Absprachen/ mehr Kooperation Neues Wissen wird erworben persönlicher Austausch als vertrauensbildende Maßnahme verbesserte Achtsamkeit Themenfokus „reibungslose Interaktion“ Wettbewerbsdruck untereinander reduzieren Mitarbeiter werden Mitgestalter Diese Liste ist nicht vollständig und bezieht sich auf kommunikationsbildende Maßnahmen. Gelingende Kommunikation benötigt dazu ein Regelwerk was in die jeweiligen Gruppen / Abteilungen zu kommunizieren ist. Es …

Intelligente Vernetzung Read More »

Feedback als Frühwarnsignal

Feedback ist der wichtigste Empathiefaktor für die Zusammenarbeit. Diese Technik eignet sich als Methode nicht nur zur Intervention, wenn in der Kommunikation etwas schief läuft. Feedback ist unumgänglich wenn Menschen sich bzw. ihre Arbeit aufeinander abstimmen. Sie braucht Zeit, Übung und die richtige Einstellung, konkret meine ich damit ein respektvolles, wertschätzendes und empathisches Miteinander.  Dann …

Feedback als Frühwarnsignal Read More »

Presse

Presse Ich bedanke mich für die redaktionelle Pressemitteilung in der Wiener Wirtschaft und den Personen die diesen Artikel möglich gemacht haben. Artikel Seite 5, Ausgabe vom 9.5.2019 zurück zur Startseite

Absolventen mit Floskeln abschrecken!

Absolventen mit Floskeln abschrecken Gerade bei Stellenanzeigen wird der inflationäre Gebrauch von Floskeln gerne überstrapaziert und trägt damit zu niedriger Glaubwürdigkeit bei. Mit der Gefahr, dass die Zielgruppe den Aussagen gar nicht traut, bzw. nur zum Teil. Ein persönlicher Ton? Humor? Fehlanzeige, umworben fühlen sich nur wenige! Es geht um Selbstdarstellung. Gerade in der Einleitung …

Absolventen mit Floskeln abschrecken! Read More »

Empathiekarten-Mapping

Die Herausforderung für Unternehmen besteht darin, im Rahmen der integrierten Kommunikation ein einheitliches Image sowohl an bestehende Mitarbeiter und potenzielle Mitarbeiter zu kommunizieren. Gerade in agilen Arbeitsgemeinschaften ist das Empathiekarten-Mapping weit verbreitet. Was ist die Absicht dahinter? Der Nutzen von Empathiekarten liegt darin Gemeinsamkeiten unter den Teammitgliedern zu visualisieren und die Bedürfnisse der Mitarbeiter zu …

Empathiekarten-Mapping Read More »

BeSt³ zeitgemäß?

Um Bildungsinteressierte anzulocken, lässt die BeSt³ mein Herz nicht höher schlagen – trotz guter Besucherfrequenz! Österreichs größte Bildungsmesse empfinde ich als wenig zeitgemäß. Tipps, wie Sie als Aussteller die eigene Arbeitgeber-Marke ins rechte Licht rücken, erfahren Sie in diesem Beitrag. Schüler wissen, dass sie sich auf ihre Zukunft mit einer guten Ausbildung am besten vorbereiten. …

BeSt³ zeitgemäß? Read More »

Scroll to Top